3 Monate Anwuchsgarantie

Vermehrung und Aufzucht in eigener Baumschule

Familienbetrieb seit 1984

Rispenhortensie - Hydrangea paniculata Limelight

  • Fragen zum Artikel?
  • Standort Standort: sonnig bis halbschattig
    Blütenfarbe Blütenfarbe: grünlich, reinweiß, rosa
    Blütenfarbe Blütenzeit: Juli - Mitte Oktober
    Wuchshöhe Wuchshöhe: 200 - 250 cm
    Blütenfarbe Besonderheit: große Blüten
    Blütenfarbe Verwendung: Einzelstellung, Zierstrauch, Staudenrabatte

    Lieferzeit ca. 5-7 Werktage

  • SW10249
    12,99 € *
    Inhalt: 1 Stück

    inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

    Die Rispenhortensie Limelight wächst als mittelhoher Strauch und gabelig verzweigt. Dabei... mehr
    Produktinformationen "Rispenhortensie - Hydrangea paniculata Limelight"

    Die Rispenhortensie Limelight wächst als mittelhoher Strauch und gabelig verzweigt. Dabei erreicht sie eine Höhe von ca. 2 Metern. Anfangs sind ihre Blüten grünlich, werden später reinweiß und färben sich zum Ende der Blütezeit rosa ein. Dabei stehen sie in kegelförmigen und endständigen Rispen, die bis zu 30 cm lang werden. Die Blütezeit erstreckt sich von Juli bis Mitte Oktober.

    Durch ihre Größe fallen die Blüten besonders stark auf. Die Hortensie ist sehr frosthart, blüht am einjährigen Trieb und ist stadtklimafest.Sowohl in Einzelstellung als auch in Gruppen gepflanzt, macht Limelight eine gute Figur. 

    Besonders während der Blütezeit benötigen alle Hortensien ausreichend Wasser.

    Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
    Kundenbewertungen für "Rispenhortensie - Hydrangea paniculata Limelight"
    Bewertung schreiben
    Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
    Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

    Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

    Fragen und Antworten mehr
    Hier finden Sie die häufigsten Fragen und die dazugehörigen Antworten zu diesem Artikel.
    Wann sollten Rispenhortensien gepflanzt werden?

    Die Rispenhortensien können ganzjährig gepflanzt werden, da sie im Gegensatz zu Bauernhortensien absolut frosthart sind. Nach dem Pflanzen sollten Sie darauf achten, dass die Rispenhortensie ausreichend mit Wasser versorgt wird. Vermeiden sie Standorte im Wurzelbereich größerer Bäume, da die Rispenhortensien kaum Wurzeldruck vertragen. Ein zusätzlicher Winterschutz ist bei Rispenhortensien nicht erforderlich.

    Welchen Standort bevorzugen Rispenhortensien?

    Die Hortensien bevorzugen einen sonnigen bis halbschattigen windgeschützten Standort. Die langen Blütentriebe sind zur Blütezeit etwas windbruchgefährdet.

    Achten Sie beim Pflanzen darauf, dass der Boden den Ansprüchen der Rispenhortensie gerecht wird. Er sollte sandig bis leicht lehmig, frisch bis feucht, humusreich und nicht zu nährstoffarm sein. Der pH-Wert des Bodens sollte im sauren bis neutralen Bereich liegen. Im Gegensatz zu anderen Hortensien sind Rispenhortensien weniger kalkempfindlich. Außerdem vertragen sie auch kürzere Trockenperioden relativ gut.

    Wann erfolgt der Rückschnitt der Rispenhortensie?

    Die Hortensien sollten erst Ende Februar zurückgeschnitten werden. Ein starker Rückschnitt der alten Blütentriebe führt zur Bildung langer neuer Triebe mit besonders großen Blütenrispen. Je nach Standort sollten Sie vom vorjährigen Blütentrieb mindestens ein bis zwei Augenpaare stehen lassen. Blütentriebe die schwach wirken oder zu dicht stehen, werden ganz herausgeschnitten.

    Wie kommt die Rispenhortensie am besten zur Geltung?

    Vor allem in Einzelstellung im Staudenbeet kommen Rispenhortensien besonders gut zur Geltung. Kombinieren Sie die Hortensien zum Beispiel mit Rittersporn oder anderen höheren Blütenstauden oder Ziergräsern. Auch als sommerliche Blütenhecke gepflanzt macht die Rispenhortensie eine gute Figur. Kleinwüchsigere Sorten können auch in größere Kübel auf der Terrasse oder dem Balkon gepflanzt werden.

    Die Blütentriebe der Rispenhortensie eignen sich hervorragend für den Vasenschnitt. Sie verfärben sich im Verblühen blassrosa und sind auch im eingetrockneten Zustand sehr dekorativ.

    Wie wächst die Rispenhortensie?

    Strauchartig und aufrecht mit zahlreichen gabeligen Verzweigungen – so wächst die Rispenhortensie. Die Rinde der älteren Äste ist dunkler als die der jüngeren Triebe. Diese erscheinen hellgrau bis ockerbraun. Rispenhortensien können im Garten je nach Sorte und Standort zwei bis vier Meter hoch werden. Unter optimalen Standortbedingungen kann die Hortensie eine Breite von drei Metern erreichen.

    Wann blüht die Rispenhortensie?

    Die Blüten der Rispenhortensie zeigen sich ab Juli bis September. Sie setzen sich aus zahlreichen sterilen, cremefarbenen Einzelblüten zusammen.  Auch in der Vase sind die Blütentriebe sehr dekorativ.

    Abonnieren Sie unseren Newsletter für aktuelle Angebote und Aktionen: